Herzhaftes

Kürbisbrot

12. Januar 2017

Kürbisbrot

01.10.2016

200 gr Hokaido Kürbis, kochen, (Kochwasser aufheben), pürieren.
1 Möhre
1 Kartoffel , schälen und fein raspeln. Mit dem püriertem Kürbis mischen.

400 gr glutenfreies Mehl ( hier: gemischt aus Buchweizen-, Teffmehl und etwas gemahlene Quinoa)
1 TL Salz
1 Pck Trockenhefe
Prise Muskat
1 EL schwarzer Sesam (oder Leinsamen ) vermischen und mit
125 ml warmen Wasser (Kürbis Kochwasser nutzen)
50 ml Milch
2 EL Honig (für die Vegane Variante Wasseranteil erhöhen oder Reismilch, statt Honig Agavendicksaft nutzen)
ordentlich vermischen.

Die Kürbismasse unterrühren und
ordentlich verkneten (gute 5-7 Minuten lasse ich meine KitchenAid arbeiten).

Für min. 30 min an einem warmen Ort gehen lassen ggf. länger. Ein Garkörbchen ausmehlieren, Teig ein legen und nochmal, abgedeckt, gehen lassen.

Vorgeheizter Backofen 200 C für 20 Min, Oberfläche mit etwas von dem Kürbiswasser einpinseln und weitere 20-30 Minuten bei 170 C backen.

Selbstverständlich könnt Ihr auch eine normale Kastenform nutzen, oder frei Hand formen. Nur …… stellt nicht das Garkörbchen in den Backofen….. das brennt prima 🙈…..

Guten Appetit 🎃

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply