Browsing Tag

Schokolade

Allgemein Rezepte Süßes

Naked Cake – vegan

19. Juli 2017
Naked Cake, vegan, schwarze Himbeeren, Vegane Schokolade

 

Schokoladen Kuchen geht immer, auch in vegan

Wenn einer Deiner Lieblingsmenschen Dich anruft…. „Hast Du Zeit? Kannst Du mir ein kleines Törtchen machen? „ sagst Du sofort JA,  (also ich zumindest, meist ohne weitere Überlegungen oder gar nachfragen)!

„Prima danke, nur ganz klein. Zum Geburtstag für J.! Muss aber vegan sein! Hole ich morgen Abend ab!“

Super oder? Bis morgen Abend, knapp 36 Stunden Zeit???? Also schnell den Lieblings Schokoladen Kuchen in Vegan gebacken. Gar kein Problem, bis hierhin….

REZEPT für eine 10 cm Form

1.) 100 gr vegane Schokolade klein hacken

2.) 100 gr Zucchini fein reiben

3.) 1 Banane zerquetschen
1 Apfel fein reiben und mit
70 ml neutralem Rapsöl ordentlich verrühren.

4.) 80 gr Zucker hinzugeben, weiterrühren.

5.) 80 gr Mehl
20 gr Backkakao
1/2 TL Weinstein Backpulver
1/4 Vanille (Mark ausgekratzt) mischen, sieben und unter die Äpfel Bananen Öl Mischung geben.

6.) Zucchini unterrühren, zum Schluß die Schokolade dazu geben.
Bei 170-180 C Umluft für ca. 35-40 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Füllung? Dekoration? Zeitmangament

Aber ohne die neue Lieblingsmenschin meines Lieblingsmenschen zu kennen, fehlt mir etwas die Inspiration zu Geschmack und Deko. Und auch ZEIT fehlt …..

Vegane Schokolade hab ich vorrätig, fast immer. Aber Zutaten für eine vegane Ganache, vegane Füllung? Während der Schokoboden auskühlte, schnell in den Supermarkt und dort habe ich Süßlupinen Yoghurt entdeckt. Und direkt eine Idee für die Füllung im Kopf.

Ab nach Hause und im Garten die schwarzen Himbeeren gepflückt und im Tiefkühlschrank versteckt. Am nächsten Morgen:

100 gr vegane Vanille Schoko mit
50 gr veganer Zartbitter Chilli Schokolade vorsichtig über Wasserbad schmelzen und
diese TK Himbeeren schnell und einzeln damit überziehen.

Vegane Schokolade hat einen anderen Schmelzpunkt. Zumindest wenn es Reisschokolade ist. Nur ein Ticken zu heißes Wasserbad und sie verklumpt. Habe etwas mehr Schokolade verbraucht, bis ich die richtige Konsistenz hatte…..

 

Die Schokoladen Himbeeren zurück ins TK Fach und den Süßlupinien Yoghurt aus dem Kühlschrank…ähm, WO bitte ist der Yoghurt hin??????? W e g!

Vermutlich habe ich schlafwandelnde Mitbewohner, die neuerdings nicht nur nachts ihren eigenen, sondern auch meinen Tortenkühlschrank plündern?!?!?! Vermutlich.

Also nochmal zum BioSupermarkt des Vertrauens. Süßlupinen Yoghurt ausverkauft. Kommt auch nicht mehr rein. Alternativen? Neue Ideen? Hafersahne.

Daraus zwei vegane Ganache geköchelt. Die Schokoböden mit Himbeeren Marmelade bestrichene, die gefrorenen Schokoladen Himbeeren aufgesetzt und mit der dunklen Ganache einen Ring aufgespritzt. Alles gut durchkühlen, am besten 1-2 Stunden im Froster, bis die Ganache Spitzen richtig fest sind. Die weiße vegane Ganache blieb leicht flüssig , damit habe ich die Himbeeren und den inneren Bereich aufgefüllt.

 

Beide Böden zusammengesetzt und zum kühlen versteckt.

 

schwarze Himbeeren gibt’s doch gar nicht! Oh doch, hier schon!

Abends erscheint der „Besteller“ und ich lasse ihn kurz den Probemuffin verkosten, erzähle von den schwarzen Himbeeren die innen versteckt seien.

„Ach Mama, schwarze Himbeeren, Du meinst Brombeeren!“ lacht er mich aus . Na warte, Brombeeren haben doch noch gar keine Erntezeit, das Kind mit in den Garten, schwarze Himbeeren ! Da guck:

Es gibt wirklich schwarze Himbeeren in meinem Garten. Außen pechschwarz und innen leuchtend rot. Leicht säuerlich aber sehr, sehr lecker! Die hab ich auch schon letzte Woche in der heimlichen Hochzeitstorte versteckt.

Nach dem probieren hat er glatt noch ne Handvoll gepflückt und rund um sein Mini Mini Naked Cake damit dekoriert. Ein bisschen Schokoladen Deko und ein paar Zuckerfedern für seine Zauberfeder dazu. Fertig.

Kurz durfte ich im Dunkeln noch schnell 1,2 Fotos machen, dann zog er glücklich mit meinem Schieferteller von dannen, um am nächsten Morgen seinen  Geburstagsmensch zu überraschen.

 

Geschmeckt hat sie, die Rückmeldung habe ich bekommen. Auf die Rücklieferung von meinen Schieferteller warte ich noch. Solang gibt jetzt wieder Bilder auf rosa Tellern ….

 

PS: Süßlupinen Yoghurt hab ich grad in Hessen gefunden, beim Besuch von Mrs. Dorie, da gibt’s das im normalen Supermarkt und was für eine Auswahl….

Allgemein Ausflüge Cafe & Restaurantbesuche Messen Reisen

In geheimer Mission – mit Betty unterwegs

28. Juni 2017

Patisserie des Jahres,  Hafenedition, Hamburg

Inkognito ! In geheimer Mission – mit Betty unterwegs

Ziel verfehlt, sorry Charlie….

Zumindest haben wir es versucht . . .

. . . inkognito unterwegs zu sein, sie in weiß, ich in schwarz gekleidet. Die Bluesbrothers ähm Kuchenwelt Sonnenbrillen zur Tarnung dabei (und vergessen sie zu tragen) mischten wir uns unter die Gäste der Veranstaltung in der Hamburger Hafencity .

WARUM wir inkognito unterwegs waren??? – lest Ihr bei Betty´s:

Süßes in geheimer Mission

Dank der Einladung von Matthias Mittermeier vom Pfersich Trendforum, der Konditorschule überhaupt verbrachten wir ein köstlichen Tag im Wechsel aus sonnigen Pausen in Lounge Möbeln mit Blick auf Elbe,  Michel und Einblicke in die, männerdominierte, Welt der Patisserie.

Lauter junge Köche (auch wenn Betty behauptet es seien Konditoren, pffff , ich erkenne doch die gelernten Köche die sich mit Leidenschaft der Patisserie hingegeben haben. Schließlich hab ich Einen davon großgezogen und viele seiner Kollegen kennengelernt) , also vier Jungs , eine Frau und fünf Assistenten.

Die besten, der Besten wagten sich an einen Livewettbewerb um die letzten beiden Tickets zur Wahl des Patisserie des Jahres zu ergattern (die Endrunde findet am 08.10.17 auf der anuga  statt). 5 Teams traten an und ließen sich von uns Zuschauern dabei auf die Finger schauen.

Original Bilder der Kreationen findet Ihr hier: Hafenediton Paisserie des Jahres

Die von Betty’s persönlichem Assistenten gestellten Aufgaben, konnten/haben wir leider nicht erfüllen können.

Vergessen.

Sorry Charlie, dazu war einfach keine Zeit, da
a) wir hier und da gucken mussten.

b) Betty ein Teilnehmer Team trösten musste, das sie nur mit mir und nicht mit (dem schmerzlich vermissten) Christian Hümbs erschien.


c)Betty doch den einen und anderen bekannten Konditor traf und zum Schluß auch
d) Selfies mit den Köchen (und Konditoren) machen musste!


e) eine heftige (und sehr witzige) Debatte mit dem Konditor Weltmeister zum Thema Hausfrauen – Torten führte…. Übrigens ist Bernd Siefert nicht nur ein phantastischer  Grand Pâtissiers, sondern überaus sympathisch und humorvoll, wenn man/frau sich Zeit für ein Gespräch nimmt (ganz anders als im TV!)

f)  wir einfach die Zeit, mit einander in der Sonne zu sitzen, genießen wollten. Dabei den lustigen Modaratoren zuhörten -schauten

g) leckere Getränke verkosten und

h) ständig lauter leckere Kleinigkeiten naschen mussten

 

 

i) hin und wieder super leckeren und wunderhübschen Kaffee tranken…

 

apropos Kaffee…

Ist das noch Kaffee oder schon Kunst?

Eigentlich hatte ich nur gefragt, ob ich das Werkzeug der Kaffeezauberer kurz fotografieren darf….. da es sich  doch unserem Zucker Modelierwerkzeug sehr ähnlich sieht….

Barista Werkzeuge

 

Das ich dann direkt einen Milchschaum – Zeichen Lehrgang und eins der Tools geschenkt bekam, hatte ich nicht erwartet.

 

Die Konzentration dem netten (und äußerst hübschen) Barista zu zuschauen fiel dann doch etwas schwer 😉,

zum Glück durfte ich ein Video machen und verspreche, demnächst mal Milchschaum Bilder zu üben.

Das dort Köche (und nicht Konditoren!?) angetreten waren, ergab sich auch aus der Schokolade. Denn  es wurde mit Valrhona  Schokolade gearbeitet. Alle Köche & Küchenchef’s , die ich kenne schwören auf Valrhona, während unsere Konditormeisterin Betty nebst Kollegen ja nur mit Callebaut  arbeiten. Ich liebe Callebaut auch sehr und schleppte die  bislang  immer mit in die Küche vom Erstgeborenen. Nachdem ich jetzt die neuen innovativen Sorten von Valrhona probiert habe , muss ich da wohl meine Meinung etwas revidieren…. diese Mandelschokolade / Mandelkuvertüre  ist der Hammer und …….

Orelys ist mit leichtem Lakritzgeschmack einfach großartig!

Sobald die Schokoladen Workshops losgehen, werd ich wohl mal nach Kehl fahren müssen…. auch wenn mir das Ärger mit der Ambassadorin von Callebaut und  zukünftigen Schokoladen Sommerliere Betty bringt 😎. Ich fahr da einfach inkognito, ganz heimlich hin.. . .

ganz in schwarz, Burgherrin inkognito

 

 

Fazit: mit Betty inkognito unterwegs zu sein, geht nicht. Nicht auf Events mit süßen Speisen. Das klappt nur auf technisch motivierten Veranstaltungen wie z.B. dem Blogmojo SEO Workshop oder (wie schon hier erzählt:) der Konferenz im März von Blogger at Work. Aber das ist eine andere Geschichte. Eine ganz andere…

 

herzliche Grüße

 

Eure Burgherrin

 

 

 

#hafenedition #patisseriedesjahres

Allgemein Cake Art Rezepte Süßes

Champagner Himbeer Törtchen

13. Januar 2017

Burgherrin’s Törtchen zum Blogstart

🎶🎶🎶🎶Himbeer Eis zum Frühstück 🎶🎶oder 🎶🎶Champagner am Morgen vertreibt alle Sorgen 🎶🎶

Lieblingsschokokuchen gefüllt mit Champagner Himbeeren

Den Lieblingsschokokuchen (Rezept  hier) gut auskühlen lassen, am besten über Nacht und in 3 möglichst gleich starke Böden aufteilen.

Lieblingsschokokuchen mit Himbeer Champagner Füllung

Champagner Himbeer Gelee

200 gr TK Himbeeren mit
100 ml Champagner (Lieblings Prosecco geht sicher auch) und
100 gr Gelier Xucker (oder Eurem bevorzugtem Gelierzucker nach Angabe)
aufkochen und durch ein feines Sieb passieren.

Jeweils den unteren und den mittleren Boden mit gut 1-2 EL des Himbeeren – Champagner Gelee’s bestreichen.


Himbeer Buttercreme

200 gr feine irische Butter
80 gr Puder Xucker sehr lange weich und weiß aufschlagen.
1 EL HimbeerChampagner Gelee unterrühren und in Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.

In beide unteren Böden einen kleinen Kreis und einen Aussenrand spritzen. Darin ein paar TK Himbeeren verteilen und die Böden separat für 1-2 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Das Himbeer Gelee kurz erwärmen (nicht zu heiß!) , bis es etwas flüssiger ist und löffelweise in die angefrorenen Hohlräume und über die Himbeeren geben. Beide Böden sofort wieder in den Gefrierschrank! Für ca. 30 Minuten, länger geht auch (über Nacht 😴 oder wie es grad in Euren Zeitkram passt).

Die 3 Böden stapeln und mit einer Zartbitter Chilli Ganache umhüllen, im Kühlschrank kühlen. Sobald die Ganache fest (und möglichst glatt gestrichen) ist, kann mit Fondant eingedeckt werden.

Für mein perfektes rose hab ich auf 500 gr Bride Withe Massa 25 gr Pretty Pink Massa unterkneten lassen.
Natürlich brauchte ich keine 525 gr Fondant für dieses Mini Törtchen, es sind gut 360 gr über, mit denen ich jetzt rum basteln kann 😌, wenn mein neuer Fondant vor-knete – Praktikant nicht alles weg nascht…..

…aber besser er nascht nur meinen rosa Fondant, als rosa Champagner, oder?

  

Mit dem stoße ich jetzt auf Euch an, Prosit und herzlich Willkommen Ihr Lieben

 

Süßes

Salz Karamell SchokoCreme

9. Januar 2017

05.09.2016

Salz Karamell Schoko Creme

Vor ein paar Tagen hab ich bei meinem Erstgeboren ein Gläschen in der Küche entdeckt: Schokocreme von Jorma.

Wer bitte ist Jorma? Na, ein Kollege von ihm, der manchmal seine Leckereien in Gläser füllt und weitergibt. Allerdings nicht die Rezepte dazu….. Hmpf, aber das Gläschen dürfte ich mitnehmen….tja nach dem ersten probieren wollte ich da irgendwas mit Kuchen draus machen……
Allerdings, hatte ich die Rechnung ohne den Wirt bzw. die hier hausenden Burgbuben gemacht.

Obwohl ich mehrfach warnte: ” Jungs, das schmeckt Euch bestimmt nicht!” war das Glas schneller leer, als ich gucken konnte. Hmpf. Als Brotaufstrich 😳, ganz profan als Brotaufstrich ….. Tztztz

Heut früh lächelte mich dann ein kleines Geschenk meiner lieben Frau Tortentanz an. Eine Portion Salz. Natürlich roseeeeee! Rose rosa Salz. Das und das leere Glas vom Erstgeborenen brachten mich auf die Idee Schoko – Karamell Creme zu basteln. Die zuckerfreie Variante für mich und den einen Burgbuben, die Süße mit Vollmilch und Vollrohrzucker für den Erstgeborenen und den anderen Burgbuben.

Für Euch erstmal das Rezept für

Klassisches Salzkaramel:
200 gr Zucker
100 gr Butter
2 TL Salz (am besten geht es mit MeerSalz Flocken, die schmelzen hervorragend)
170 gr Sahne

Zucker laaaaaangsam in der Pfanne zum schmelzen bringen. Langsam bedeutet mit sehr geringer Temperatur , dafür mit umsomehr Geduld. Auf keinen Fall rum rühren, sondern maximal die Pfanne ab und zu leicht schütteln. Es kann gut 15-30 Minuten dauern, bis der Zucker eine helle, goldene Farbe annimmt und sich verflüssigt hat.

Erst dann die Butter in kleinen Stückchen hinzu geben. Sobald sich die verflüssigt, die Salzkristale hinzu fügen und jetzt vorsichtig verrühren.

Parallel die Sahne erwärmen -NICHT aufkochen!- und ebenfalls vorsichtig ins Karamell rühren.

Soweit das Klassische Salzkaramel…..
…..und nun zu meinem Experimenten …

Für die Vollmilch Variante:
100 gr Vollrohrzucker
50 gr gute irische Butter
1/2 TL rosa Salz , dieses aber bitte mit dem Mörser ect. sehr klein & fein zermahlen.
Genau wie im klassischen Teil, mit viel Geduld arbeiten.

50 gr feine Vollmich Schokolade über Wasserbad an schmelzen
90 ml gute Konditorsahne erwärmen und beides zu einer Ganache verrühren.

Ganache unter die Karamell Creme rühren und in heiß sterilisierte Gläser füllen.

 

 

Anschließend sehr gut verstecken -sollten Kinder oder andere Schokosüchtige Personen im Haus wohnen. Dann ist die Haltbarkeit im Kühlschrank etwas länger als nur 1-2 Stunden 😃 gewährleistet.

Damit läßt sich wunderbar das Topping Eurer Cupcakes verzieren, der Käsekuchen bekommt eine besondere Note und das Frühstücksbrot Eurer Zwerge führt zu einem Lächeln am Morgen 😍. Das ich mir das auch noch als Likör Variante zu Weihnachten vorstellen könnte, ist keine Frage. Ebenso die Nutzung als Pralinenfüllung, dazu werd ich aber wohl den Schokoanteil etwas erhöhen müssen. . . . .

Kleine Warnung: fangt nicht an die Creme direkt aus dem Glas zu Löffeln……sonst ist das Glas schneller leer als wieder gefüllt ….

Rezepte Süßes

Salz Karamell Schokoladen Creme – Zuckerfrei

9. Januar 2017

05.09.2016
Achtung Sünde! 
Salz Karamell Schoko Creme! Ohne  Zucker.      . .
(Rezept für die klassische Variante und die Geschichte dazu unter Notizen bei Facebook und hier:
100 gr PuderXucker
  60 gr feine irische Butter
  1/4 TL rosa Salz, fein zerkleinert (Salzmühle, Mörser ect)
  50 ml Sahne (mit mindest 30% Fettgehalt)
  30 gr Xucker Chokolate
Xucker mit Salz laaaaaangsam in der Pfanne zum schmelzen bringen. Langsam bedeutet mit sehr geringer Temperatur (Stufe 1 meines Ceranfeld) dafür mit umsomehr Geduld.
Auf keinen Fall rum rühren, sondern maximal die Pfanne ab und zu leicht schütteln. Es kann gut 5 Minuten dauern, bis der PuderXucker Zucker  sich verflüssigt hat. Geht aber erheblich schneller als mit klassischen, weißen Industriezucker.
Erst dann gebe ich die Butter in kleinen Stückchen hinzu. Sobald sich die verflüssigt,  vorsichtig verrühren.
Parallel die Sahne mit den Xucker Schokotalern  erwärmen -NICHT aufkochen!- zu einer Ganache verrühren und ebenfalls vorsichtig ins Karamell rühren.
Lauwarm über den Käsekuchen (ohne Boden)  dekoriert mit Lakridz Kugel,
oder abgefüllt in Gläser zu späteren Verwendung als Cupcake Topping, Pralinenfüllung , Likörgrundlage oder profan als Brotaufstrich …. Lecker!

 

zuckerfrei Salz Karamell Schokoladen Creme