Browsing Tag

vegan

Herzhaftes Rezepte

Prinzen Suppe – Gemüseeintopf für Kinder

20. Januar 2017

Prinzessin Suppe im Schnee

 


Wintersupppe – Prinzensuppe

Es gibt ja so Menschen, die können aus einfachem Gemüse und Obst die schönsten Blümchen, Skulpturen, Tiere ect. schnitzen.

Wie mein Erstgeborener z.B. der aus einem (oder 2) Apfel mal eben einen Phönix für mich schnippelt ! Tja, und dann gibt es so Menschen wie mich, die froh sind, das sie überhaupt ein Messer in der linken Hand halten können (ohne sich den einzigen brauchbaren Daumen auch noch anzukratzen) ……

Da ich aber die Burgbuben zu versorgen habe und manchmal auch möchte das die Beiden was hübsches auf den Teller bekommen, habe ich mich an ihre frühen Kindertage erinnert. Gemüseeintopf war zu Kindergartenzeiten nicht sehr beliebt…..bis ich statt Gemüse- einfach Prinzen-, Piraten- oder Blumensuppe serviert hab.

Aus dem Kindergartenalter sind meine beiden pubertierenden Teenager ja nun heraus, aber manchmal muss ich (zumindest Einen der Beiden) noch mal an das gesunde Essen erinnern 😉

Für eine einarmige Backditin und totale Gemüse-schön-schnitzen-Versagerin, war meine Erinnerung an Kindergartenzeiten heute gleichzeitig eine Eingebung.

Schnell Eure Vorräte an Gemüse

Gemüse Korb im Schnee

 

 

und Eure schönsten und stabilsten Keksausstecher hervorgeholt – hier gehts zum Rezept für eine kindgerechte Gemüsesuppe – ach was sag ich: hier kommt die
winterliche Prinzensuppe…

vegane Variante:

1-2 Charlotten,
etwas Ingwer
1 Knoblauchzehe sehr sehr klein würfeln und mit
2 EL Kokosöl anschwitzen, leicht anrösten.

1/4 Sellerie Knolle
6 Kartoffeln
6 Möhren
1/2 Steckrüber
1 Porreestange
1 Süsskartoffel  säubern, schälen, in Scheiben schneiden.

Möhrenscheiben mit Stern- und Schneeflocken-,
Sellerie mit kleinen Herz- ,
Kartoffeln mit Kronen-,
Steckrüben mit Blumen-,
Süßkartoffel mit großen Herzausstechern
(oder allen anderen Keksausstechern z.B. Schmetterlinge, Piratenflagge  usw die Ihr daheim habt) sauber ausstechen.

Das ganze hübsche Gemüse zu den angerösteten Charlotte – Ingwer – Knobi geben und mit ca. 1,5 Liter kochendem Wasser (aus dem Wasserkocher) übergiessen. So bleiben die leuchtenden Farben des Gemüses erhalten. Auf höchster Stufe kurz aufkochen, dann Herd runterschalten und auf kleinster Stufe für ca. 15-20 Minuten köcheln lassen.

Die Kartoffel – Kronen seperat kochen, ca. 15 Minuten, abgießen und erst kurz vor Ende der Kochzeit zum Gemüse hinzufügen.

1 Bund Petersilie klein hacken,
2-3 Liebstöckelblätter hinzugeben. Herd ausschalten und ein paar Minuten nachziehen lassen. Abschmecken mit
Salz, Pfeffer, Muskat ect. nach Gusto.

gesunder Eintopf für Prinzen

Soweit die vegane Variante! Für fleischliebende Kinder (Männer) kann von Anfang an etwas Schinken mit dem Zwiebel Ingwer Knoblauch angeschwitzt werden. Oder man teilt nach dem Kochen einfach die Suppe in 2 Töpfe auf und gibt etwas Schinken in den einen Topf oder Ihr legt dem einem Kind ein Würstchen auf den Teller oder Ihr könntet etwas Bauchspeck cross anbraten und über die Piratensuppe legen.

Prinzensuppe mit Schinken

Selbstverständlich passen in diese Wintersuppe sämtlich andere, also Eure Lieblings – Gemüse Sorten, wie z.B. Pastinaken, Rüben ect. sowie auch alle möglichen Plätzchenausstecher. Für einen Mädelsabend würde ich neben den Krönchen auch Gläser-, Schuhausstecher empfehlen. Für echter Kerle gibt es ja schon Handwerkzeug oder Autos als Keksaustecher….

Lasst Eurer Phantasie freien Lauf und habt viel Spaß beim nachköcheln.

Cake Art Rezepte

Lieblings Schokokuchen

12. Januar 2017

Immer wenn bei meinen Törtchen  vom LieblingsschokoKuchen die Rede ist, handelt es sich um meine Abwandlung eines Double Choc Zuccini Kuchens.

Das Ursprungsrezept hab ich vor ca. 3 Jahren bei

herzelieb entdeckt und zwischenzeitlich diverse Male abgewandelt. Heute schreib ich Euch erstmal unsere aktuell beliebteste Variante als Rezept auf.

Ohne Mehl 

160 gr Viviani 75% mit Kokosblüten Zucker
50 gr Zartbitter Chilli vom Schokoladen Outlet
über Wasserbad schmelzen.

200 gr gelbe Zuccini, schälen und fein reiben

3 Eier von glücklichen Bio Landhühnern ( Vegan: 1 Banane & 1/2 geriebener Apfel)
120 gr Kokosblüten Zucker oder 80 gr Xucker
120 ml feinstes neutrales Rapsöl
gut 12 Minuten aufschlagen.

150 gr fein gemahlene Mandeln oder Mandelmehl mit

30 gr Backkokao
1-2 TL Weinsteinbackpulver
Prise schwarzes Salz
Prise von Zimt, Tonkabohne
Mark 1 Vanilleschote
gut mischen, sieben und unter die Ei-/Öl Masse rühren.

Die Zuccinimasse unterheben, zum Schluß die geschmolzene Schokolade kurz einrühren.

Backofen auf 170 C vorgeheizt für ca. 30-40 Minuten. Bei Muffin’s ca. 15-20 Min. Stäbchenprobe nutzen !

Die angegebene Teigmenge reicht prima für eine 15er PME Form plus 4 Muffins für die Burgeigenen Testesser.

Die Burgbuben naschen den gern „einfach so“, oder als Muffin. Aber auch als Grundlage für gefüllte Törtchen ist er perfekt geeignet. Außen schön glatt und innen saftig.