Browsing Tag

Weiterbildung

Kurse / Workshops

Es ist kompliziert – meine erste Bloggerkonferenz Teilnahme

13. Juni 2017


 

Es ist kompliziert – wie eine Bloggerkonferenz alles (noch mehr) ändert …

Ja, bloggen ist aufwendig. Nicht mal eben bei Facebook ein paar Bilder in ein Album laden, im Liegen auf dem Sofa, das iPad auf dem Bauch, schnell meine Gedanken aus dem Bauch dazu schreiben, hochladen fertig. Nein. Es ist kompliziert(er)!

Den Blog zu füllen ist wesentlich zeitaufwendiger. Texte lassen sich ja noch im Liegen vorbereiten….. und ich liege ja nun viel rum, insbesondere nach Ausflügen, Events manchmal Tage-Wochenlang. Bis zum nächsten Ausflug.

Aber der Blogartikel soll (möglichst) ohne Schreubfehler 😉, mehrfach gelesen werden, die Bilder müssen optimiert werden. Und an passender Stelle eingearbeitet werden. SEO gibt’s es zu beachten, Links müssen eingefügt werden usw.
auch wenn viele Instagram Bilder so aussehen, als würden die Influenza gemütlich mit Mac im Bett ihre Artikel bearbeiten …., laßt Euch nicht täuschen, das geht nicht. Also bei mir nicht.

im Liegen arbeiten? So geht’s nicht …. nicht wirklich

All das geht nur am Computer, dazu muss ich sitzen, am Tisch.
Das geht nicht immer, schon gar nicht direkt nach einem Event.

So viel mehr im Hintergrund gilt es zu beachten….. Aber will, kann und muss ich das alles genau so machen, wie erfahrene, erfolgreiche Blogger es vorleben, erklären, beschreiben, wie Profis es uns Newbies ans Herz legen, wie und was wir wann machen “müssen”? Alles genau so???

Nein, denn dann würde mein Blog nicht mehr mein Blog sein (abgesehen davon, das ich das körperlich nicht schaffen würde, regelmäßig 3-7 Beiträge/Rezepte die Woche zu bearbeiten, veröffentlichen in den sozialen Netzwerken zu teilen).

Sicher wäre das Vorplanen von Beiträgen (für schlechte Zeiten) eine Möglichkeit. Aber  das bin nicht ich. Am liebsten (und besten) schreib ich spontan, wenn mir etwas einfällt, ich grad was leckere gebacken, was lustiges, spannendes erlebt hab oder die Erinnerungen mich überwältigen. Und genau dann muss das auch raus. Spontan, sofort. Manchmal auch erst Wochen später….

Sicher nehme ich den einen oder anderen Ratschlag dankend an, probiere dies und jenes aus, aber ich will nicht wirklich vorausplanen, (kurz nach Ostern, die Weihnachtskekse backen “müssen”) , will nicht Artikel auseinanderreißen , in mehrere Teile zerschneiden nur damit es SEO und Google besser passt. Denn damit wäre der Zusammenhang meiner Geschichte nicht mehr da. Trotzdem will ich lernen und mich verbessern. Deswegen nehme ich auch an Workshops und Konferenzen teil.

März 2017

Zu meiner ersten Bloggerkonferenz fuhr ich bereits im März, gemeinsam mit Betty, die allerdings schon seit 10 Jahren ihren Blog betreibt.

Die wunderbare Diana von Sketchnotes hat die gesamte Konferenz durch gemalt, also ge- oder ver-sketcht? (Nennt man das so??) und alle Teilnehmer haben neulich ein Paket mit einem köstlichen Ludwig Wein und diesem Sketchnotes Buch bekommen.

Was für eine wundervolle Erinnerung und endlich Grund genug, all meine Notizen durchzuarbeiten um Euch von der Konferenz zu erzählen:

Gemeinsam statt gegeneinander

war das Motto der ersten Bloggerkonferenz im Hamburger Mindspace. Organisiert von Jenni Blogger at Work und unter dem #gemeinsamstattgegeneinander startete auch die erste Speakerin:

Jessi von Feiersun. Das ist ihre Idee, ihr Thema und mit viel Leidenschaft hat sie darüber gesprochen. Das sie vergessen hat, sich selber zu Beginn ihres Vortrages vorzustellen, ist mir gar nicht aufgefallen, denn ich hatte sie ja bereits im August letzten Jahres bei einem Workshop in Bremen kennengelernt. Anderen Teilnehmern ist es aber aufgefallen und wir lachen noch heute #gemeinsam darüber.


Annett Bergk von einfachannett – mit geschickter PR zum Erfolg

eigentlich für beruflich orientierte Bogger gedacht, hat aber auch einige inspirierende Ideen bei mir hinterlassen!

Auf die nächste Speakerin hab ich mich richtig gefreut: – endlich! Nach vielen Jahren der Facebook Kommunikation, der Päckchen hin-und herschickerei, sehen wir uns das erste mal Persönlich

Katrin Rembold  – soulsister – Storytelling 
und es fühlte sich nicht neu, sondern nach einem Wiedersehen an.

Ihr Vortrag zum Thema Storrytelling war klasse und einiges davon hab ich bereits für mich umsetzen können.

Leena Höpcke – happyworkstories versuchte uns das Thema Struktur und Planung näher zu bringen. Der kreative Redaktionsplan … ich gebe mir Mühe , es zu versuchen, liebe Leena.

Mittagspause

Köstliches von… Tim Mälzer´s  Speisewerft , eathball, Back Delight Coffee, Soda Stream

 

Finn Hillebrand von Blogmojo  – hatte einen SEO Point eingerichtet , da kam ich zwar nicht dran, aber ich hatte ein paar Wochen später beim #bawVideo Workshop die Gelegenheit ihn näher kennen zu lernen und mir wertvolle Tipps abzuholen.

Das beste an den Pausen: neben den Köstlichkeiten, ist das Wiedersehen von Menschen,.wie zB Franzi von Dynamit Cakes oder das Kennenlernen von Menschen deren Blogs man schon lange folgt wie z.B Claudia aus Österreich von  – geschmeidiger Köstlichkeiten , es war toll Dich persönlich zu sprechen.

Nach der Pause ging es weiter mit:

Journalistisches Texten von Paula Slomian – Achtung.de , es ergänzte die beiden Vorträge der Vorspeakerin in meinen Augen und zeigte nochmal ganz andere Schreibrichtungen auf.

Leserbindung und Reichweite von Daniela Sprung  – bloggerabc.de, fand ich vom Titel her , anfangs für mich nicht spannend, war dann überrascht, das vom Inhalt doch ganz vieles mich ansprach.

Kaffeepause mit BlackDelight Cafe und leckeren Mini Törtchen

 

 süsses, salzige, saueres von Hiltcher

Danach ging hart es weiter…

Google Analytics mit Lisa Mittmann – kleinstadtloft 
Seitentiefe, Traffic, Onlineverhalten der Leser, Doppeltes Tracking, Statistik: alles böhmische Dörfer für mich, will ich mich eigentlich gar nicht mit beschäftigen (versteh ich eh nicht) ……. und dann kommt Lisa, ein Nerd, ein Computerfreak.

Zuckersüß wie sie humorvoll diesen ganzen technischen Hintergrund zu googleanalytic erklärte. Hab das alles zwar noch nie wirklich verstanden/verstehen wollen, aber kurz überlegt, ob ich sie nicht einfach adoptieren soll, damit sie das für mich erledigt…

 

Dr. Schwenke – Recht für Blogger mit Anspruch – Dr. Schwenke – Rechtsanwalt
Wichtiges Thema, sehr spannend gestaltet! Wie Herr Dr. das trockene Thema mit viel Humor vorgetragen hat, erinnerte mich an meinen ehemaligen Berufschullehrer , der (als einziger damals) auch die Gabe hatte, alles extrem langweilige zum Thema Jura & Gesetze, nicht trocken sondern mit Spannung & Spaß uns näher zu bringen. (Ich weiß nicht wie viele von uns damals mit dem Gesetzbuch unterm Kopfkissen eingeschlafen sind, nur damit er nicht mit uns Schweine im Weltall spielt).

Dr. Schwenke hat es geschafft uns alle zu später Stunde noch mal wach zu rütteln: Datenschutz, Impressum, Abmahnungen und Influenza Schleichwerbung waren nur ein Teil seines wichtigen Vortrages.

Nach all diesen vielen, vielen neuen Informationen, Eindrücken, der Flut von Wissenswertem waren alle Teilnehmer etwas “müde”, um ehrlich zu sein, ich war mehr als “platt”. Der Kopf war übervoll…. und offensichtlich ging das nicht nur mir so. Das war sehr schade, denn dadurch litt die abschließende , offene

Posiumsdiskusion zum Thema Kooperation auf Augenhöhe mit Dajana Eder von impulse und den Mädels der Agenturen rabach und  BlumePR leider sehr.

 

 

Den meisten Teilnehmen ging es wohl ähnlich wie mir, müde, voller neuer wichtiger Informationen freuten wir uns auf ein entspanntes

Get Together mit Black Kaffee, Soda Stream und Ludwigs van Kapf Weinen. Jelly Beans esse ich zwar nicht, aber meinen Burgbuben hab ich die fiese Mischung (Babywindel & Melone) mitgenommen. Natürlich gab es ein wundervoll gefülltes Goodiebag das freundlicher weise von den Sponsoren

reich gefüllt wurde . Herzlichen Dank dafür.

 

Cheesecake zum Frühstück

geht immer! Am nächsten Morgen trafen sich einige von uns zum Frühstück im Black Delight Café in Eppendorf. Zauberhaft sag ich Euch. Ein absoluter Insider Tip für alle HH Fans, klein, urig, persönlich und sehr , sehr nett dort.

In lustiger kleiner Runde mit
Die Jungs, GabelArtist, genießerspecht , schnin`s schnabulierten wir uns quer durch die Auswahl von Käsekuchen, Bircher Müsli , Stulle und tranken hervorragende Kaffeespezialitäten.  Auf die nächsten Events mit Euch freue ich mich schon ganz besonders.

 

Die Bloggerkonferenz ist inzwischen knapp 2,5 Monate her und ich hab einiges ausprobiert/ verändert / optimiert. Bin gespannt ob es jemanden auffällt, was und wo ich ausprobiert habe oder ob es doch so minimalistisch ist, das es nur in den Statistiken sichtbar wird. Wenn überhaupt.
Es war ein rundum gelungener, gut organisierter und inspirierender Tag mit vielen sympathischen, offenen Menschen. Schön, dass wir uns alle gemeinsam getroffen und gemeinsam miteinander gelacht und gelernt haben. 💗💗💗

 

herzlichen Dank an Jenni für die Organisation dieses tollen Tages , herzlichen Dank auch an die Sponsoren,  die durch die leckere Verköstigung  unseren Geist immer wieder erfrischen  ließen. Herzlichen Dank an all die Speaker für Wissenswertes, wichtiges und die Inspiartion. Herzlichen Dank an die Teilnehmer, der Austausch mit Euch hat das Ganze  erst rund gemacht.

 

Herzlichen Dank an Diana für die wundervollen Zeichnungen, Erinnerungen, die mich jetzt zum nachdenken & schreiben  anregten. Ganz herzlichen Dank an Christoph Mannhardt 

für die wunderschönen Fotos, die wir teilen dürfen.

Danke auch Diana Huth für die tollen Videos , Interwies mit den Speakern.

Nach der Konferenz ist vor dem Workshop mit Dir smizing.