Browsing Tag

weizenfrei

Cake Art Rezepte

Lieblings Schokokuchen

12. Januar 2017

Immer wenn bei meinen Törtchen  vom LieblingsschokoKuchen die Rede ist, handelt es sich um meine Abwandlung eines Double Choc Zuccini Kuchens.

Das Ursprungsrezept hab ich vor ca. 3 Jahren bei

herzelieb entdeckt und zwischenzeitlich diverse Male abgewandelt. Heute schreib ich Euch erstmal unsere aktuell beliebteste Variante als Rezept auf.

Ohne Mehl 

160 gr Viviani 75% mit Kokosblüten Zucker
50 gr Zartbitter Chilli vom Schokoladen Outlet
über Wasserbad schmelzen.

200 gr gelbe Zuccini, schälen und fein reiben

3 Eier von glücklichen Bio Landhühnern ( Vegan: 1 Banane & 1/2 geriebener Apfel)
120 gr Kokosblüten Zucker oder 80 gr Xucker
120 ml feinstes neutrales Rapsöl
gut 12 Minuten aufschlagen.

150 gr fein gemahlene Mandeln oder Mandelmehl mit

30 gr Backkokao
1-2 TL Weinsteinbackpulver
Prise schwarzes Salz
Prise von Zimt, Tonkabohne
Mark 1 Vanilleschote
gut mischen, sieben und unter die Ei-/Öl Masse rühren.

Die Zuccinimasse unterheben, zum Schluß die geschmolzene Schokolade kurz einrühren.

Backofen auf 170 C vorgeheizt für ca. 30-40 Minuten. Bei Muffin’s ca. 15-20 Min. Stäbchenprobe nutzen !

Die angegebene Teigmenge reicht prima für eine 15er PME Form plus 4 Muffins für die Burgeigenen Testesser.

Die Burgbuben naschen den gern „einfach so“, oder als Muffin. Aber auch als Grundlage für gefüllte Törtchen ist er perfekt geeignet. Außen schön glatt und innen saftig.

 

 

Allgemein Herzhaftes Rezepte

Kartoffelbrot

12. Januar 2017

Kartoffelbrot

150 gr Princess Kartoffeln schälen, stampfen, abkühlen lassen,
150 gr Süßkartoffel kochen, Schale entfernen, abkühlen lassen.

200 gr Buchweizenmehl
100 gr Braunhirse
10 gr Chiasamen
10 gr Leinsamen
7 gr Trockenhefe gut vermischen und mit
1 Pr Salz
1 Pr Muskatnuss
2 TL Agavendicksaft (oder Honig) und
100 ml vom warmen Kartoffelwasser ordentlich verkneten.

An einem warmen Ort gut 30 Min gehen lassen. {Je nach Gusto mit Fenchel, Rosmarin, Kümmel ect. verfeinern. Ich hab nur eine Prise Pfeffer hinzugetan} .

Backofen auf 200 C vorheizen, die gestampften Kartoffeln und die Süßkartoffeln (die zerstampfen sich von allein) unter die Teigmasse kneten, in einen gusseisernen Topf geben. Mit Deckel für 20 Minuten bei 200 C, dann runterschalten auf 170 C für weitere 20 Min..
Deckel entfernen (Vorsicht: sehr Heiß!!!) und weitere 10-15 Minuten backen.

Geht sicher auch in einer klassischen Backform, die dann bitte aber auch abdecken, am besten mit Backpapier. {glaubt mir, sonst wird die Krume oben zu dunkel und zu hart *mehrsagichjetztnicht😂* }.

Auf dem Rost auskühlen lassen und genießen. Köstlich mit etwas Butter und Salz. Oder, wie meine Burgbuben grad getestet haben, mit den Resten des BratApfelMus vom Mittagessen……😂

Guten Appetit 💗