Browsing Tag

Zuckerfrei

Allgemein Herzhaftes Rezepte

Kartoffelbrot

12. Januar 2017

Kartoffelbrot

150 gr Princess Kartoffeln schälen, stampfen, abkühlen lassen,
150 gr Süßkartoffel kochen, Schale entfernen, abkühlen lassen.

200 gr Buchweizenmehl
100 gr Braunhirse
10 gr Chiasamen
10 gr Leinsamen
7 gr Trockenhefe gut vermischen und mit
1 Pr Salz
1 Pr Muskatnuss
2 TL Agavendicksaft (oder Honig) und
100 ml vom warmen Kartoffelwasser ordentlich verkneten.

An einem warmen Ort gut 30 Min gehen lassen. {Je nach Gusto mit Fenchel, Rosmarin, Kümmel ect. verfeinern. Ich hab nur eine Prise Pfeffer hinzugetan} .

Backofen auf 200 C vorheizen, die gestampften Kartoffeln und die Süßkartoffeln (die zerstampfen sich von allein) unter die Teigmasse kneten, in einen gusseisernen Topf geben. Mit Deckel für 20 Minuten bei 200 C, dann runterschalten auf 170 C für weitere 20 Min..
Deckel entfernen (Vorsicht: sehr Heiß!!!) und weitere 10-15 Minuten backen.

Geht sicher auch in einer klassischen Backform, die dann bitte aber auch abdecken, am besten mit Backpapier. {glaubt mir, sonst wird die Krume oben zu dunkel und zu hart *mehrsagichjetztnicht😂* }.

Auf dem Rost auskühlen lassen und genießen. Köstlich mit etwas Butter und Salz. Oder, wie meine Burgbuben grad getestet haben, mit den Resten des BratApfelMus vom Mittagessen……😂

Guten Appetit 💗

Rezepte Süßes

Mango Rosmarin Marmelade

9. Januar 2017

 10.04.2016

Mango Rosmarin –
Marmelade? Konfitüre? Fruchtaufstrich? Chutney?

Wie auch immer die rechtlich perfekte Bezeichnung sein mag…. ich liebe es „Marmelade“ zu kochen. Im Kupferkessel. So.

Nun habe ich endlich Gelierzucker aus Birkenzucker {Xylit} entdeckt und wollte das unbedingt ausprobieren. Bis meine ersten Erdbeeren hier wachsen, dauert noch eeeewig. Heut früh hab ich im Hochbeet geguckt, da sind noch nicht mal Blüten….

Allerdings hat mich der Rosmarin so angegrinst. Nett und höflich hab ich den kleinen Busch gefragt, ob ich 2 Zweige ernten dürfte. Der riecht so lecker, schon beim darüber streichen….und schon hatte ich eine Idee im Kopf…..

Die Nadeln des Rosmarin einzeln abzupfen und sehr sehr klein hacken und gemeinsam mit
300 gr Mango (zerkleinert)
114 gr Xylit Gelierxucker 3:1
1/2 Zesten & Saft einer Zitrone (achtet unbedingt auch bei den Bio Zitronen darauf, das die Schale zum Verzehr geeignet ist!) und
2 ml roter Bergpfirsich Essig
im Kupferkessel aufkochen.

Entweder in ausgekochte Weckgläser füllen und gut verschließen oder direkt auf’s Törtchen oder Dessert geben 😍 {siehe Philadelphia Torte) .

 

Rezepte Süßes

Salz Karamell Schokoladen Creme – Zuckerfrei

9. Januar 2017

05.09.2016
Achtung Sünde! 
Salz Karamell Schoko Creme! Ohne  Zucker.      . .
(Rezept für die klassische Variante und die Geschichte dazu unter Notizen bei Facebook und hier:
100 gr PuderXucker
  60 gr feine irische Butter
  1/4 TL rosa Salz, fein zerkleinert (Salzmühle, Mörser ect)
  50 ml Sahne (mit mindest 30% Fettgehalt)
  30 gr Xucker Chokolate
Xucker mit Salz laaaaaangsam in der Pfanne zum schmelzen bringen. Langsam bedeutet mit sehr geringer Temperatur (Stufe 1 meines Ceranfeld) dafür mit umsomehr Geduld.
Auf keinen Fall rum rühren, sondern maximal die Pfanne ab und zu leicht schütteln. Es kann gut 5 Minuten dauern, bis der PuderXucker Zucker  sich verflüssigt hat. Geht aber erheblich schneller als mit klassischen, weißen Industriezucker.
Erst dann gebe ich die Butter in kleinen Stückchen hinzu. Sobald sich die verflüssigt,  vorsichtig verrühren.
Parallel die Sahne mit den Xucker Schokotalern  erwärmen -NICHT aufkochen!- zu einer Ganache verrühren und ebenfalls vorsichtig ins Karamell rühren.
Lauwarm über den Käsekuchen (ohne Boden)  dekoriert mit Lakridz Kugel,
oder abgefüllt in Gläser zu späteren Verwendung als Cupcake Topping, Pralinenfüllung , Likörgrundlage oder profan als Brotaufstrich …. Lecker!

 

zuckerfrei Salz Karamell Schokoladen Creme