Search results for

Spargel

Allgemein

Spargel, einfach, schnell, lecker

24. Juni 2020

Das Ende der Spargelsaison naht…..

Frischer, regionaler Spargel  wird nur bis zum Johannistag, dem 24.Juni eines jeden Jahres gestochen, danach müssen sich die Pflanzen ausruhen. Wer sich also regional und saisonal ernähren möchte, aber auch im Herbst oder zu Weihnachten mal guten Spargel vernaschen möchte, sollte sich bevorraten.

Denn: Spargel läßt sich sehr gut einfrieren. Dazu den Spargel nur schälen (nicht blanchieren oder kochen!), die Enden abschneiden und die Stangen roh, portionsweise einfrieren. Später bei Bedarf einfach die gefrorenen Stangen in Zitronenwasser , wie gewohnt aufkochen.

Aus den geschälten Resten läßt sich ganz fix eine Spargelcremesuppe köcheln.

Spargelschalen weiterverwenden

Zutaten:

  • Schale von 500 g Spargel (gründlich waschen) mit 
  • Wasser bedeckt und 
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 Zitrone in Scheiben geschnitten,
  • 1/2 TL Salz in einem Topf aufkochen, 10 Minuten köcheln lassen.

Alles durch ein Sieb gießen, das Spargelwasser auffangen und eine  

Mehlschwitze

  • mit etwas guter Butter
  • 2-4  EL Mehl ansetzen und mit
  • etwas  Schlagsahne
  • Prise Salz 
  • Prise Pfeffer, 
  • Prise Muskat,
  • verfeinern.

Unter ständigem Rühren, das Spargelwasser zur Mehlschwitze geben, bis die gewünschte Cremigkeit erreicht ist. 

Zum Schluss ein paar Spargelstücke dazu, etwas frische Kräuter:

Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Thymian oder Basilikum, das was der Küchgarten grad hergibt {ich nehme auch immer ein kleines Blatt vom Liebstöckel und frisches Möhrengrün}, drüber streuen. Fertig.

Wenn Eurer Süppchen zu wässerig geworden sein sollte, weil vermutlich ein Schuß zuviel vom Spargelwasser? { wie bei Julia’s Sweet bakery , die übrigens phantastische, köstlicherem Kuchen macht! Guckt mal hier bei Insta}, einfach 1-2 kleine, gekochte Kartoffeln hinzu, einmal durchpürieren und schon, wird es wieder dickflüssiger.



Spargel mit Sauce Hollandaise, alkoholfrei

Eine Portion frischen Spargel, mit alkoholfreier Sauce Hollandaise, gönne ich mir jetzt nur mit ein paar Frühkartoffeln. Ist dann sogar  vegetarisch! Mir reicht das so, genau so lieb ich das.

Braucht Ihr Schnitzel, Schinken oder Roastbeef dazu? 

Zutaten alkoholfreie Sauce Hollandaise: 

  • 250 g gute irische Butter , weich in Stücken 
  • 3 tagesfrische Eier , von glücklichen Hühnern (alternativ 3 Eigelbe) 
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 2 EL feiner Balsamico Essig
  • 2 EL Wasser ggf etwas mehr, nach Gefühl
  • Prise  gutes Salz (z.B. Zitronen-Limettensalz oder Hibiskusblütensalz) 
  • Prise Pfeffer

Alles bei 70 C , Stufe 2 für 9 Minuten in den Thermomix, zum Schluß einmal kurz auf Stufe 8. Fertig.  Selbstverständlich läßt sich das auch auf dem Herd, über einem Wasserbad, mit der Hand aufschlagen. Aber ich bin ganz dankbar, für meinen alten Küchenhelfer 😉.

Guten Appetit wünscht Euch

Eure Burgherrins

PS: wem es grad zu warm ist, für Spargelsuppe und Kartoffeln, für den hab ich hier noch ein Rezept aus dem letztem Jahr – Erdbeer Spargel Salat.

Bei „meinem“ liebsten Butterproduzenten, Kerrygold, findet Ihr übrigens ganz viel weitere, tolle Inspiration / Rezepte zum Spargel.

Allgemein

Erdbeeren und Spargel

10. Juni 2019
Erdbeeren und Spargel

Erdbeeren und Spargel zum Blog-Event CLIII- Foodwaste, Misfits und saisonal – kreative nachhaltige Rezepte

{Werbung}*

Blogevent von kochtopf und Ikea

Nachhaltiger leben. Ein wichtiges Thema.

Weniger Plastik zu verwenden, versuche ich schon sehr lange, z.B. einkaufen mit Körbchen & Stoffbeuteln , Obst und Gemüse lose einkaufen. Vorratshaltung daheim im Glas, nach und nach das olle „tuppA“Zeug loswerden. Ich bin dabei. Aber vor allem versuche ich regional und saisonal einzukaufen.

Also z.B. Erdbeeren nicht im Dezember, wenn die aus China eingeflogen werden, sondern ausschließlich jetzt, im Juni. Wenn bei mir im Hochbeet die ersten Erdbeer Blüten zu sehen sind, dann fängt der Erdbeer Verkauf hier rundherum an.   

Das klappt sicher nicht mit jedem Lebensmittel, ja ich weiß…… Aber alles was hier angebaut werden kann, was hier wächst wie Äpfel, Birnen, Pflaumen, Kartoffeln, Kirschen, Spargel usw. könnten  wir doch von heimischen Landwirten erwerben, oder? Wir Norddeutsche haben das Alte Land vor der Nase, warum also sollten wir Äpfel aus Chile ect.pp. kaufen/essen?

Es gibt viele kleine Möglichkeiten , etwas zum Thema Nachhaltigkeit zu tun. Ohne Euch belehren zu wollen, wenn nur jeder ein kleines bisschen drüber nachdenkt, eine Kleinigkeit verändert, sind es schon ganz viele, die viel verändern können .

Ikea sagt, Nachhaltigkeit liegt ihnen am Herzen und deswegen haben sie gemeinsam mit Zorra Kochtopf diese Blogparade 

Blog-Event CLIII- Foodwaste, Misfits und saisonal – kreative nachhaltige Rezepte

Blog-Event CLIII - Foodwaste, Misfits und saisonal in Kooperation mit IKEA (Einsendeschluss 15. Juni 2019)

ins Leben gerufen. Wir Foodblogger können Ideen aufzeigen, egal ob nowaste , regional, saisonale Rezepte.

Einkaufen ohne Müll?

*Ikea hat uns eine Glasschüssel mit Bambusdeckel und zwei Baumwoll Geschirrtücher zur Verfügung gestellt.

Damit bin ich direkt zum Einkaufen losgezogen. Im ersten Supermarkt hat es noch nicht geklappt, aber beim Hofladen !

Hier konnte ich meine Portion Erdbeeren in der Glasschüssel und den Spargel im Geschirrtuch einkaufen. Das Tuch wurde mir dann auch gleich feucht gemacht.

Erdbeeren direkt in der Glasschüssel gekauft
Spargel

Juni Salat mit Erdbeeren und Spargel 

Etwas Salat aus der kleinen Kiste von der Terrasse gepflückt. Mit Kirschessig (letztes Jahr aus dem Trester des Kirschsaftes angesetzt)  und etwas gutem  Öl angemacht.

Spargel geschält, in dünne Streifen geschnitten , entweder roh oder kurz  mit Salz (bei Wunsch auch einer Prise Zucker) in der Pfanne angeröstet, die Erdbeeren zum Fächer geschnitten alles in der Schale anrichten, fertig. Mit dem Bambusdeckel läßt sich das Auslaufsicher sogar bis zum Picknick transportieren.

Wer will kann noch ein paar Walnüsse aus Nachbars Garten oder Gänseblümchen vor dem Rasenmäher retten und zur Dekoration verwenden. Essbare Dekoration.

Erdbeeren Spargelsalat

Guten Appetit.

Natürlich hab ich auch ein paar Kritikpunkte bzw. kleine Gedankenanstösse  für die Ikea Crew:  

  • das der Bambusdeckel in China hergestellt wird, ok. Soviel nachwachsenden Bambus gibt es in Europa nun nicht….. Aber, warum muss dieser Deckel nun noch extra in Plastik foliert geliefert werden? 
  • die Kunststoffchips zum polstern -im INNEREN – der Glasschüssel,  gibt es auch aus kompostierbaren Materialien z.B. Maischips. . . hätten aber auch  durch die Geschirrtücher ersetzt werden können 
  

Trotzdem bedanke ich mich für die Idee zum Thema Nachhaltigkeit, die wunderbare Schüssel, die bei mir jetzt regelmäßig zum Einsatz kommen wird und dieses Blogevent. Zorra wird alle Beiträge (hoffentlich) zusammenfassen, ich hab jetzt schon einiges inspirierendes gefunden. 

Schaut Euch mal bei Insta unter @zorrakochtopf und den Hashtags #IKEABetterLiving und #blogevent um.

Herzliche Grüße 

*Werbung

Glasschüssel und 2 Geschirrtücher sind mir von Ikea kostenfrei zur Verfügung gestellt worden. 

Rezept ist meine Idee und alles was ich hier  schreibe,  ist (wie immer) meine eigene Meinung!

Blog-Event CLIII - Foodwaste, Misfits und saisonal in Kooperation mit IKEA (Einsendeschluss 15. Juni 2019)