Rezepte Süßes

Erdbeerlimes

28. Juni 2017

Erdbeer Limes 

Erdbeerlimes, ein köstliches, fruchtiges alkoholisiertes Getränk. Schmeckt köstlich auf Mineralwasser, ein kleiner Schuß im Prossecco , über Eis oder auch in der Mascarpone Tortenfüllung und eignet sich hervorragend zum Verschenken.

mein erstes Rezept  am 30.06.2015 noch bei Facebook veröffentlicht 

Zunächst pflücke (oder kaufe man beim liebsten Rittergut Erdbeerhof) ein gutes Kilo Erdbeeren!

Besser ist mehr davon, wenn man wie ich ErdBär-Monster daheim hat . Nach dem  waschen und entstrunken der Erdbeeren muss frau sonst dem Beschützerkampf zu viel Zeit opfern !

Retten konnte ich nur noch gut 700 gr sehr süße Erdbeeren !

In einem Emalietopf oder Kupferkessel (alles, nur kein Edelstahl, sagte meine Oma Else immer) gut 300 ml Wasser, eine BioZitrone (achtet darauf das die Schale zum Verzehr geeignet ist!!) in Scheiben schneiden, eine Weitere auspressen. 

Saft und Scheiben mit ins Wasser geben und mit ein paar Löffel (150-200 gr) guten Zucker sowie etwas Zitronensäure zum kochen bringen.

Die ErdBärchen mit etwas Minze aus dem Garten und 1-2 aufgeschnittene Vanillestangen hinzu und alles schön weich köcheln lassen.

In der Zwischenzeit hübsche (oder praktische) Flaschen sterilisieren, (kleine Piccolo Flaschen vom Lieblingsprosecco oder Lieblingsschmuckdesigner eigenen sich hierfür hervorragend!)  . Und immer mal wieder mit einem altmodischem Holzlöffel umrühren.

Sobald die Erdbeeren weich sind (fast von allein zerfallen) – alles durch ein Sieb oder die Flotte Lotte ( Dank an meine Kinder, die mir vorletztes Jahr so ein Schmuckstück geschenkt haben) geben.

Den Topf kurz auswaschen (oder einen Zweiten auf den Herd stellen) die Flüssigkeit mit 600-700 ml guten Vodka auffüllen , nochmal kurz aufkochen

und sofort in die Flaschen abfüllen. Im Kühlschrank aufbewahren!

 

Zutaten auf einen Blick:

700-900 gr Erdbeeren 

300 ml Wasser  

150-300 gr Zucker (nach Gusto) 

2 Zitronen 

2 Vanilleschoten

1 EL Zitronensäure 

Vodka

Prost

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply