Allgemein Lifestyle Rosé

Rosa Schokolade – eine Neue Kakaobohne

15. Juni 2018

Rosa Schokolade 

Ganz neu auf dem Markt – eine rosa Schokolade. Nicht etwa eingefärbt, sondern eine eigene Kakaosorte, die Callebaut da entdeckt hat. Ja, richtig gehört, neben Dunkler, Vollmilch und weißer,  gibt’s nun eine vierte Schokolade — in rosa!!!! Ruby ! Burgherrin Schokolade, sozusagen…

Zitat von Callebaut

Nach dunkler, Milch- und weißer Schokolade, ist Ruby die größte Innovation seit über 80 Jahren. Dieses Geschenk von Mutter Natur überrascht und verwirrt zu gleich. Die Schokolade vereint einen komplett neuen Schokoladengeschmack mit einer ungewöhnlichen Farbe – ganz natürlich ohne Zugabe von Farbstoffen oder Fruchtaromen.

Quelle: https://www.callebaut.com/de-DE/products/CHR-R35RB1   

 

“Ganz natürlich ohne Zugabe von Farbstoffen oder Fruchtaromen”

also das ist so , wie ganz speziell nur für mich gemacht….

Leider bislang nur für Profis zu erwerben im 25 kg Gebinde… Also für Patisserie, Konditorei oder eben Großkonzerne. . . 

Das ich rosé liebe, muss ich nicht nochmal erwähnen, oder? Das weiß nun wirklich (fast) jeder. Und führt dazu, dass es immer wieder Menschen gibt, die etwas in rosa entdecken und an mich denken. Meist bekomme ich dann Fotos von unterwegs und dem rosa/rosé Gegenstand via Mail, Facebook und einem lieben Gruß dazu. 

Darüber freue ich mich jedesmal so sehr, das ich meist den ganzen Tag mit einem Lächeln verbringe

 ( Vermutlich hat man bei Carma Callebaut auch an die Burgherrin gedacht, als die neue Kakaobohne entdeckt wurde, oder ? Warum die nun aber Ruby und nicht etwa Burgherrins rosé Schokolade heißt, versteh ich gar nicht ;-))

Manchmal verschicken solch besondere Menschen, dann auch direkt, die rosa Entdeckung. So erreichten mich die letzen Tage gleich ZWEI Päckchen.

Aus Belgien von der lieben Effi kamen hier die ersten  rosa  Schokoladen Riegel {von einem Hersteller, dessen Produkte ich NIE kaufen, oder nennen würde….} mit soooo lieben Worten, das ich die zartpinken Riegel zumindest auspacken und fotografieren musste 💗.

Wohin die geöffneten Packungen später verschwunden sind , ließ sich hier  nicht klären….. ICH habe sie jedenfalls nicht aufgegessen, nicht mal probieren konnte ich…..

 

 

Gleich drei Varianten rosa Schokolade 

hat mir Volker von Volker kocht aus Düsseldorf via Postkutsche auf die Burg geschickt. Die hab ich gut versteckt, vor den Schokodieben des Hauses…

Feinste Trüffel und Täfelchen von einem Berliner.  Die Patisserie Blunck hat da echt hübsches aus der Callebaut Ruby Kuvertüre gezaubert. Das hübsche rosé Schleifchen, von dem Trüffel Schächtelchen mit Siegel, hab ich sehr vorsichtig geöffnet. . . . Champagner Trüffel in rosé — da kann ich gar nicht widerstehen 😍😍😍😍  . Das ich ein Verpackungsopfer  bin, ist auch bekannt, oder ? Also, dieser hübschen Verpackung würde  ich sofort verfallen, wenn es die hier im Umkreis zu kaufen gäbe. 

 

Irritiert hat mich nur bei der Zutatenliste, das da noch Erdbeerpulver zugefügt wurde. Nun weiß ich immer noch nicht wie die Callebaut Ruby im Original schmeckt (und aussieht).

 

Ja, ja sorry, ist Jammern auf höchstem Niveau. Aber ich würde es zu gern pur probieren (oder eine rosé Ganache für ein Törtchen draus köcheln) , deswegen meine Bitte an Euch:

wenn Ihr irgendwo, irgendwann die original Callebaut Callets in kleinen Gebinden seht (400 gr oder 1 kg Päckchen),  bitte sagt mir Bescheid!

Falls eine Konditorei oder ein Patisserie hier mitliest, der das Glück hatte einen der 25 kg Säcke zu „erbeuten“ uuund vielleicht bereit wäre mir eine kleine Menge zu verkaufen: bitte eine kurze Mail und mein rosé Herz würde hüpfen vor Freude. 

 

herzliche Grüße

Eure Burgherrin

 

Dickes Dankeschön nochmal an Effi und Volker für Eure rosé Gedanken an mich 💗💗💗

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply