Herzhaftes Lifestyle Rezepte Süßes

schwarze Walnüsse, ein gesundes, köstliches Weihnachtsgeschenk – Teil 3

6. Juli 2018

Damit im Dezember dieses köstliche Weihnachtsgeschenk unterm Tannenbaum stehen kann, folgt hier nun Teil 3 zu

schwarze Walnüsse.

Wie die grünen Walnüsse, {die bis zum Johannistag (24.06.) geerntet} vorbereitet und dann gut  2 Wochen gewässert werden, habe ich für Euch in Teil 1 schwarze Walnüsse, ein köstliches Weihnachtsgeschenk zusammengefasst.

 

 

Unter Teil 2, schwarze Walnüsse  findet Ihr alles zum nachfolgendem 3tages Sirup Einkochmarathon.

 

Hier nun die letzten Schritte –  Teil 3 – der Gewürzsud:

Da ich verschiedene RezeptVarianten im Netz gefunden hatte, hab ich mich entschieden zwei Varianten auszuprobieren und meine Walnuss Menge nach dem wässern ( siehe HIER )  aufgeteilt 

 

schwarze Walnüsse – klassische Variante

(Zutaten für 2 Kilo Walnüsse)

2 Liter Wasser mit 

1 Kilo Zucker und

Nelken,

Sternanis,

Pfeffer,

Zimtstange,

Vanilleschote,

Zitronenschale,

aufkochen. Das Zuckerwasser für  gut 1 Stunde zu Sirup einköcheln lassen, damit das Aroma der Gewürze in  den Süd übergehen.

Die dunklen Walnüsse in ein Einmachglas geben und mit dem kochenden Sud  / Sirup übergießen. Fest verschließen.

 

 

schwarze Walnüsse – Burgherrin Variante (für gut 650 gr Walnüsse) 

1 Liter Wasser mit

400 gr Zucker,

Zitronenschale von 1 Zitrone,

5 St wilder Pfeffer aus Madagaskar, 

1/2  Vanilleschote (aufgeschnitten), 

4 Zimtblüten,

Tonkabohne (hier fein gerieben, ca. einen Salzlöffel voll) 

1 Sternanis und einer 

Prise Zimt aufkochen bis es wild sprudelt,  für ca. 30 Minuten auf kleinere Stufe weiterköcheln lassen.

Die Temperatur dann stark reduzieren und 

650 gr Walnüsse vorsichtig in den Topf geben. Alles kurz einmal richtig aufkochen, Walnüsse vorsichtig in ein Einmachglas geben und mit dem köchelnden Sirup und den Gewürzen übergießen.

Gläser gut verschließen und bis Dezember an einem kühlen, dunklen Ort verstecken. 

 

Wie und ob die schwarzen Walnüsse dann schmecken, ob ich die nur verschenken,  hier zu Käse oder Eis im Weihnachtsmenue servieren werde, erzähle ich Euch dann Ende  Dezember.

Wie habt Ihr  Eure Walnüsse eingekocht ? Erzählt es mir gern als Kommentar hier drunter, freue mich immer über Eure Nachrichten , Eure kreativen Ideen und Eure Abwandlung der Burgrezepte. 

Herzliche Grüße 

Eure Burgherrins

Logo Burgherrin

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply