Browsing Tag

Walnuss

Herzhaftes Lifestyle Rezepte Süßes

schwarze Walnüsse, ein gesundes, köstliches Weihnachtsgeschenk – Teil 3

6. Juli 2018

Damit im Dezember dieses köstliche Weihnachtsgeschenk unterm Tannenbaum stehen kann, folgt hier nun Teil 3 zu

schwarze Walnüsse.

Wie die grünen Walnüsse, {die bis zum Johannistag (24.06.) geerntet} vorbereitet und dann gut  2 Wochen gewässert werden, habe ich für Euch in Teil 1 schwarze Walnüsse, ein köstliches Weihnachtsgeschenk zusammengefasst.

 

 

Unter Teil 2, schwarze Walnüsse  findet Ihr alles zum nachfolgendem 3tages Sirup Einkochmarathon.

 

Hier nun die letzten Schritte –  Teil 3 – der Gewürzsud:

Da ich verschiedene RezeptVarianten im Netz gefunden hatte, hab ich mich entschieden zwei Varianten auszuprobieren und meine Walnuss Menge nach dem wässern ( siehe HIER )  aufgeteilt 

 

schwarze Walnüsse – klassische Variante

(Zutaten für 2 Kilo Walnüsse)

2 Liter Wasser mit 

1 Kilo Zucker und

Nelken,

Sternanis,

Pfeffer,

Zimtstange,

Vanilleschote,

Zitronenschale,

aufkochen. Das Zuckerwasser für  gut 1 Stunde zu Sirup einköcheln lassen, damit das Aroma der Gewürze in  den Süd übergehen.

Die dunklen Walnüsse in ein Einmachglas geben und mit dem kochenden Sud  / Sirup übergießen. Fest verschließen.

 

 

schwarze Walnüsse – Burgherrin Variante (für gut 650 gr Walnüsse) 

1 Liter Wasser mit

400 gr Zucker,

Zitronenschale von 1 Zitrone,

5 St wilder Pfeffer aus Madagaskar, 

1/2  Vanilleschote (aufgeschnitten), 

4 Zimtblüten,

Tonkabohne (hier fein gerieben, ca. einen Salzlöffel voll) 

1 Sternanis und einer 

Prise Zimt aufkochen bis es wild sprudelt,  für ca. 30 Minuten auf kleinere Stufe weiterköcheln lassen.

Die Temperatur dann stark reduzieren und 

650 gr Walnüsse vorsichtig in den Topf geben. Alles kurz einmal richtig aufkochen, Walnüsse vorsichtig in ein Einmachglas geben und mit dem köchelnden Sirup und den Gewürzen übergießen.

Gläser gut verschließen und bis Dezember an einem kühlen, dunklen Ort verstecken. 

 

Wie und ob die schwarzen Walnüsse dann schmecken, ob ich die nur verschenken,  hier zu Käse oder Eis im Weihnachtsmenue servieren werde, erzähle ich Euch dann Ende  Dezember.

Wie habt Ihr  Eure Walnüsse eingekocht ? Erzählt es mir gern als Kommentar hier drunter, freue mich immer über Eure Nachrichten , Eure kreativen Ideen und Eure Abwandlung der Burgrezepte. 

Herzliche Grüße 

Eure Burgherrins

Logo Burgherrin

Allgemein

Walnuss Likör aus grünen Walnüssen

17. Juni 2018

 

Walnuss Likör aus grünen Walnüssen –

Achtung: nur für Menschen mit sehr viel Geduld 

Am 24.06. (dem Johannes Tag) sollen traditionell die grünen Walnüsse geerntet werden. Dann haben wir genau 6 Monate Zeit bis Weihnachten… also, die Grünen Nüsse haben bis dahin Zeit, wir haben viel Arbeit 

Walnuss Likör

ist bittersüß und fast schwarz. Er soll auch bei Magenbeschwerden, schlechter Laune oder sonstigem Unwohlsein getrunken werden. Als Likörchen, als Digestif, man sagt er kann bei Magenbeschwerden, allgemeinem Unwohlsein und übler Laune genossen werden. Oder eben als wunderbares Weihnachtsgeschenk dienen.

Walnuss Likör kannte ich noch aus ganz viel früheren Zeiten und Besuchen in Franken und Österreich….. Allerdings wächst in meinem neuem Minigarten (noch) kein Baum….. Aber wenn man nur lang genug oder laut genug das Univerum anbettelt dann passieren die unglaublichsten Geschichten… 

Vor zwei Jahren entdeckte ich beim Nachbarn einen uralten Walnuss Baum und fragte, ob ich ein paar von den grünen Walnüssen ernten dürfte. 

Die fragenden Blicke – unbezahlbar seinerzeit, aber ich durfte. Viel besser, als ich damals unter dem Baum saß und in die hohen Äste starrte kamen die Beiden und pflückten für mich. Mit viel Gelächter, schönen Geschichten rund um das Eichhörnchen das sich im Herbst hier reichlich bedient, war mein Weckglas schnell gefüllt. Als ich dann die Frage beantwortete WAS ich eigentlich damit vorhabe…. wurde direkt nochmal 500 gr gepflückt. Und zu Weihnachten vor zwei Jahren  gab es dann den ersten Walnuss Likör für die Nachbarn. 

Letztes Jahr trug der Baum, nach den großen Sturmschäden, so gut wie gar  nichts. Dafür hängt er dieses Jahr übervoll. Und da meine Nachbarin sich zu Weihnachten wieder einen Walnuss Likör wünscht, hat sie mit mir gestern,  nur von den unteren Ästen,  einen großen Eimer voll gepflückt.  Der Rest bleibt hängen und wir freuen uns jetzt schon auf die reichlich Walnüsse im Herbst.

grüne Walnüsse

sollen  am JohannesTag gepflückt werden, sonst wird die Schale zu hart. Da die Vegetation bei uns im Norden sonst eigentlich immer gut 2 Wochen hinterher hinkt, dieses Jahr aber  durch wochenlangen Hochsommer im Mai, weit voraus ist…

…geht’s dieses Jahr auch ein paar Tage früher. Schaut einfach bei Euch, ob der Holunder oder die Pfingstrosen im Garten noch voll blühen, dann passt es (noch)  und testet — an einer grünen Walnuss: wenn Ihr die Schale mit dem Fingernagel einschneiden könnt, ist es perfekt! 

{wichtiger  Tip: tragt Handschuhe und ne alte Schürze!!! Die Farbe der Gerbsäure ist echt schwer abzubekommen! Wobei das untertrieben ist, die Flecken sind  gar nicht abzubekommen!!! Ein langärmeliges Oberteil ist sehr empfehlenswert, wie lange die Haut braucht um sich zu erneuen und wieder fleckenfrei nachzuwachsen, werde ich später erzählen…..}

Jetzt aber hier erstmal zwei  Likör Rezepte

Zutaten — Walnuss Likör (klassisch)

500 gr grüne Walnüsse – mit scharfem Messer Vierteln

2 Vanilleschoten aufschneiden 

2-3 Nelken 

1 kleine Zimtstange

2-3 wilden Pfeffer  

Schale 1 guten BioZitrone 

Alles in ein großes 1 Liter Weckglas und mit dem  hochprozentigen Alkohol {ich hab 40% Vodka Balzic  genutzt} übergießen. (Alkohol mit mindestens 40% nutzen) 

Zutaten — Walnuss Likör (Burgherrins Art)

2.Variante

Handvoll Kandis (brauner Krustenkandis) unten in das Weckglas geben,

500 gr grüne Walnüsse – mit scharfem Messer Vierteln

2 Vanilleschoten aufschneiden

3 Zimtblüten

2 Sternanis

1 Nelke 

Wilder Bourbon Pfeffer aus Madagaskar 

Zitronen Schale von 1 Zitrone 

Alles in ein großes Weckglas geben. Oben drauf eine

Zitronen Scheibe und mit 

feinem Gin  übergießen.

Die verschlossenen Gläser in die sonnige Fensterbank stellen und: Mindestens 4 Wochen warten …… 

Sagte ich schon das es Geduld braucht?…. 

Nach 4-6 Wochen: den gesamten Inhalt durch ein grobes Sieb gießen. Gewürze & Früchte auswringen und entsorgen. Die Flüssigkeit nochmal durch ein feines Sieb giessen (Mulltuch oder Kaffeefilter).

Es gibt dann wiederum zwei Varianten…. 

entweder mit etwas Zucker aufkochen und erneut in frisch sterilisierte Gläser/Flaschen füllen. Oder…. kurz aufkochen, etwas guten ostfriesischen Kandis (braunen) in ein (steriles) Glas füllen, Vanillestange aufschneiden, dazu legen, verschließen. Beide Gläser dann wieder wochenlang stehen lassen. Jedoch nicht mehr in der Sonne, sondern irgendwo kühl und dunkel. Ab und an schütteln! 

Kurz vor Weihnachten 🎄:

nochmal durch feines Sieb (falls sich Ablagerungen gebildet haben) giessen und in hübsche Flaschen umfüllen . Flasche dekorieren, beschriften und verschenken 💗🎄💗.

Alternative aus Italien – Nocino

Ein guter Nocino, so wird der Likör in Italien genannt, bekommt neben den geviertelten, grünen Walnüssen  auch 

Kirschwasser, Zimt, Vanille, Muskatblüte, Wacholder, Nelke und Zitrone in ein Glas mit Deckel. Dieser Walnuss Ansatz wird jedoch verschlossen an einem dunklen, kühlen Ort für 2 Monate gelagert. 

Danach wird ein Sirup aus Zucker und  Weißwein  aufgekocht und nach dem Abkühlen zu den Nüssen gegossen. Auch der Nocino muss dann mindestens bis Weihnachten ziehen und wird dann erst gefiltert und in kleine Holzfässer aus Kastanien- oder Eichenholz gelagert. Für mindestens EIN Jahr. Am besten soll  er nach ZWEI Jahren Reifezeit schmecken. {wer bitte hat so viel Geduld?? Oder gar ein Kastanienholzfaß ??? }

 

Aber auch zu unserem Walnuss Likör hörte ich, das er besser wird, je älter er sei. Bernhardine z.B. erzählte, das ihr letzter Walnuss Likör inzwischen 10 Jahre alt und jetzt am aller leckersten sei…. ob meine Nachbarn so viel Geduld aufbringen werden? Kann ich nicht beantworten, ich werde meine Flaschen jedenfalls dieses Jahr wieder zu Weinachten verschenken.

Walnuss Likör Weihnachten 2016

 

Wer von Euch hat nun Lust auf schwarzen Walnuss Likör?  Wollt Ihr Eure Schritte und Ergebnisse mit uns teilen? Dann hinterlaßt hier einen Kommentar.

Kennt Ihr schwarze Nüsse? Schwarze Walnüsse?

die mache ich zum ersten Mal selber , wenn Ihr mögt, begleitet mich HIER denn die Zubereitung ist noch aufwendiger…

 

Herzliche Grüße 

Eure Burgherrins 

 

Lifestyle Rezepte Süßes Zaubergarten

schwarze Walnüsse, ein gesundes, köstliches Weihnachtsgeschenk

17. Juni 2018

Schwarze Walnüsse

In 6 Monaten ist Weihnachten, also Zeit für die Geschenkeplanung. Wer freut sich nicht über Geschenke aus der Küche? Da ich einige Walnuss Liebhaber in meinem Umfeld habe, gibt es dieses Jahr neben Walnuss Likör auch  schwarze Walnüsse oder auch  Johanni Nüsse genannt.

 

Das Walnüsse gesund sind ist hinlänglich bekannt. Sehr gern nutze ich gemahlene Walnüsse auch als Mehlersatz für einige Kuchenböden ( z.B. beim Kürbiskuchen, oder Franz Törtchen oder auch als Walnuss Cookies).

Laut Wikipedia  haben echte Walnüsse je nachdem, ob frisch oder getrocknet,  einen Fettanteil von 42 bis 62,5 Prozent und 11 bis 16 Prozent Eiweiß.  Walnüsse haben von allen Nussfrüchten mit 7490 mg/100 g den höchsten Gehalt an Linolsäure (einer für das Herz wichtigen, gesunden Omega 3 Fettsäure ). Darüber hinaus sind sie reich anTocopherolen, einer Gruppe von vier verschiedenen Vitamin-E-Formen.

Weiterhin  enthält  die Walnuss Zink, Kalium, Magnesium, Eisen, Calcium und viele wichtige Vitamine.

Heutzutage sind Walnüsse fast das ganze Jahr über zu kaufen, meist als kalifornische Walnüsse oder aus Frankreich. Wer das Glück hat einen eigenen Walnuss Baum zu besitzen, oder (wie ich) nette Nachbarn hat, kann

zum Johannis Tag, grüne Walnüsse ernten.

Diese halbreifen, grünen Nüsse lassen sich zu Walnuss Likör (Rezept folgt hier) oder auch als Johanninüsse (schwarze Nüsse) einmachen. Selbst diese kandierten, schwarzen Walnüsse  sollen noch ein hohes Gehalt an Vitamin C haben.

Unabhängig vom Vitamingehalt, sind schwarze Walnüsse eine absolute Delikatesse und eigenen sich ebenso als wunderbares Weihnachtsgeschenk.

Bislang habe ich mir manchmal auf Reisen ein, zwei Gläschen gekauft. Dieses Jahr starte ich den ersten Versuch, die Walnüsse selbst einzulegen. Wollt Ihr mich dabei begleiten? 

Hier die ersten Schritte:

Tag 1:

bis spätestens zum Johannistag (24.06.) die grünen Walnüsse ernten.

Die meisten Rezepte gehen von einer 2 kg Menge aus, bei mir sind es 1.700 gr geworden.

Bitte tragt unbedingt einmal Handschuhe, eine dunkle (alte) Schürze und irgend ein altes, langärmeliges Hemd!!!!! So angezogen, vermeiden sich Spritzer der Gerbstoffe auf Eurer Haut.

Walnüsse ggf. einmal waschen und dann wird

jede grüne Walnuss ungefähr  10-20 mal mit einem scharfen Messer eingestochen. Hier habe ich ein Käsemesser mit zwei Spitzen genutzt, um mir etwas Arbeit zu ersparen. 

Alle angepiecksten Walnüsse kommen nun in einen Eimer mit gut 5 Liter Wasser.

 

 

Tag 2 – Dieses Wasser wird zweimal täglich gewechselt. Und zwar:  mindestens 14 Tage lang! 

Seit Ihr bereit? Dann zieht Euch um, pflückt die Walnüsse, und wässert 2x täglich. In zwei Wochen zeige ich Euch gern wie es weitergeht (und auch, ob bis dahin die grüngelben Punkten von meinem Unterarm wieder verschwunden sind)…..

 

UPDATE: die Verfärbung auf der Haut ist weg. Nach 17 Tagen des Wässerns sind meine grünen Walnüsse schön dunkel und bereit für  die nächsten Badetage. Wie und worin die grünen Walnüsse baden um dann bald schwarze Walnüsse zu werden, könnt Ihr hier verfolgen: Teil 2 schwarze Walnüsse als köstliches Weihnachtsgeschenk

UPDATE II: der 3. Teil schwarze Walnüsse ist fertig (klick/hier)

Ob daraus bei mir  nun schwarze Trüffel, kandierte Walnüsse werden oder ich  eine Walnuss Marmelade köcheln werde, weiß ich noch nicht. Wer aber jetzt schon sehen will, wie es aussehen kann und ein vollständiges  Rezept möchte:

 

 

Bei Tina von Lecker&Co könnt Ihr schon mal wundervolle Bilder angucken.

klickt auf das Bild – hier gehts zu dem Rezept von ©Lecker&co

 

 

Herzliche Grüße

Eure Burgherrin 

 

weiteres Wissenswertes und Rezepte  auch hier: schwarze Nüsse, eine köstliche Delikatesse

 

von mir hier noch einmal mal der Hinweis:

Bitte tragt unbedingt einmal Handschuhe, eine dunkle (alte) Schürze und irgend ein altes, langärmeliges Hemd!!!!!

das sind KEINE Sommersprossen……

 

….sondern Spritzer der grünen Walnüsse….